Impressum Home Kontakt
  Worum geht's?  
  Darum geht's
Fakten + Argumente
Rückblick
 
  Aktuell  
  News
Termine
Presse
- BBI
- BUND
- Lesetipps
Links
Archiv
 
  Machen Sie mit!  
  Über Uns
Unsere Ziele
BI vor Ort
BI aktiv
Rechts-Institut
BI-Info
Resolutionen
Infomaterial
 
     
     
     
 


Veranstaltungen von Bürgerinitiativen

Montagsdemonstrationen im Terminal
Das Bündnis der Bürgerinitiativen ruft zu regelmäßigen Montagsdemonstrationen im Flughafenterminal gegen den Betrieb der Nordbahn und für ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr auf. Sie beginnen um 18 Uhr im Terminal 1, Abflughalle B vor der westlichen der beiden großen Anzeigetafeln.
22.01.2018:   234. Montagsdemo  Rednerin: Monika Lege (Robin Wood)

Hinweise zur Anreise aus Mainz

Waldbesetzung im Treburer Oberwald

Sonntag, 21.01.208 ab 14:00 Uhr: Kuchenstand im Waldcamp

Die Baumbesetzer erreicht ihr unter 0151-29799859.
Wegbeschreibung zum Camp
Es sind im Moment mehrere AktivistInnen im Treburer Oberwald, die Plattformen in die Bäume gehängt haben. Sie freuen sich über Besuch. Wer sie unterstützen möchte und z. B. VEGANES Essen vorbei bringen möchte, kann vorher beim Wald-Handy nachfragen, was gebraucht wird. 

Hintergrund:
Nach dem Bau der Startbahn West in den 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts versprach der damalige Ministerpräsident Börner (SPD) mit den viel zitierten Worten: "Kein Baum wird mehr fallen!", dass dies das Ende des Flughafenausbaus in Frankfurt sein sollte. 

Als wichtige grüne Lunge für das Rhein-Main-Gebiet wurde der Wald um den Flughafen unter den höchsten Naturschutz gestellt. Er wurde zu Bannwald erklärt. 

Unter Ministerpräsident Koch (CDU) wurde dieser Schutz aufgehoben. Riesige Waldflächen wurden und werden gerodet, u.a. damit die Nordwest-Landebahn und das Terminal 3 gebaut werden können. Der ehemals geschützte Wald schrumpft weiter und weiter. In unmittelbarer Nähe sollen insgesamt 60 Hektar Bannwald für die Erweiterung des Kiesabbaus der Firma Sehring in Langen abgeholzt werden.

Jetzt sollen im Treburer Oberwald ca. 20 Hektar Wald für einen neuen Autobahnanschluss bei Zeppelinheim für die Anbindung des Terminals 3 gefällt werden. Besonders interessant ist, dass die Fraport AG laut dem Planfeststellungsbeschluss für den Flughafenausbau diese Straßenbaumaßnahme in eigener Regie durchführen darf und nicht wie sonst üblich die Bundesstraßenbauverwaltung.


Veranstaltungen anderer Organisationen

Die hier veröffentlichten Veranstaltungen stehen im weitesten Sinne mit der Ausbauproblematik des Frankfurter Flughafens in Zusammenhang. Das Bündnis der Bürgerinitiativen hat keinen Einfluss auf die inhaltliche und formale Gestaltung dieser Veranstaltungen. Eine Verantwortung wird daher nicht übernommen.

Das Bündnis der Bürgerinitiativen ist Mitglied im Netzwerk Umwelt und Klima Rhein-Main. Im Rahmen des Netzwerks fordern wir eine Gesamtbelastungsstudie und weisen auch auf Veranstaltungen hin, die den Zielen des Netzwerkes entsprechenoder von Mitgliedern des Netzwerks veranstaltet werden.

Samstag, 20. Janaur 2018
Mahnwache am RP Darmstadt wegen Rodung des Langener Bannwaldes
Das Aktionsbündnis Langener Bannwald ruft für Samstag, den 20. Januar 2018 zu einer Mahnwache von 11:00-13:00 Uhr vor dem RP Darmstadt auf. Insgesamt 60 Hektar Bannwald sollen für die Erweiterung der Firma Sehring und die weitere Auskiesung fallen – ein Teil ist bereits gerodet. Dabei ist das Hauptverfahren gegen den Kiesabbau noch nicht abgeschlossen. Trotzdem gestattet das RP immer wieder, dass Teilstücke von diesen über 60 HA gefällt werden.

Deshalb: Kommt zur Mahnwache und zeigt, dass Ihr den Bannwaldverlust im Rhein-Main-Gebiet nicht tatenlos hinnehmt!

Stabsstelle für Fluglärmschutz
Informationsveranstaltung für BürgerInnen am 22. Januar 2018 um 15:30 bis 17:30 Uhr im Großen Saal der Evangelischen Akademie am Römerberg 9 zum Thema "Gesundheitsrisiken durch Fluglärm".

Oberbürgermeister Peter Feldmann und Fluglärmschutzbeauftragte Dr. Ursula Fechter begrüßen die jeweiligen Vorträge von Prof. Dr. Thomas Münzel, Direktor der Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz, sowie Prof. Dr. Martin Röösli, Leiter des Bereichs Umwelt und Gesundheit am Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut in Basel, um neue wissenschaftliche Erkenntnisse den Fluglärmbetroffenen vorzustellen.



Webseiten mit regionalen Veranstaltungstipps im Rhein-Main-Gebiet:

www.politnetz.de/kalender
/www.frankfurter-info.org/events_listing/
www.linksnavigator.de/termine/
www.copyriot.com/untergrund/politics.html
antifa-frankfurt.org/veranstaltungen.html
http://www.club-voltaire.de/veranstaltungen/

 


 




Plakat als pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auflagen zur Montagsdemo



 


Bündnis der Bürgerinitiativen
Kein Flughafenausbau - Für ein Nachtflugverbot von 22 - 06 Uhr